RechtlocationAnwältelocationReferendare

Noch Fragen? Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Marl
   02365 42475

Dorsten
   02362 9961567


Anfahrt

Referendare, die Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin werden wollen, insbesondere, wenn sie eine Spezialisierung zum Fachanwalt oder zur Fachanwältin für Familienrecht, Verkehrsrecht oder Arbeitsrecht anstreben, müssen sich frühzeitig bewerben!

Früh übt sich, wer ein guter Rechtsanwalt werden will

Liebe (angehende) Rechtsreferendare,

 

nach Studium und Referendariat drängen die meisten Jusristen in den Anwaltsberuf. Das ist nur zu verständlich, da die Tätigkeit als Anwalt oder Anwältin sehr viel Spaß macht. Insbesondere die Tätigkeit als Fachanwalt, bzw. als Fachanwältin kann sehr erfüllend sein. Nämlich dann, wenn Menschen mit schweren rechtlichen Problemen in der Familie, im Straßenverkehr oder in der Arbeit geholfen werden kann.

 

Referendare, die eine Karriere als Rechtsanwalt anstreben, insbesondere, wenn sie später Fachanwalt werden wollen, sollten begleitend zum Vorbereitungsdienst zur zweiten juristischen Staatsprüfung möglichst früh, möglichst viel Erfahrung in einer entsprechend spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei sammeln.

 

Wir bilden Referendare zu angehenden Anwälten aus.

Voraussetzungen für Bewerber sind:

 

   - Spaß an der juristischen Tätigkeit

   - keine Angst vor Verantwortung

   - gute Kommunikationsfähigkeit und Empathie für die Mandanten

   - sicheres Auftreten und gepflegtes Äußeres

   - Interesse mindestens an einem der Rechtsgebiete Familienrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht oder Arzthaftungsrecht

   - Hang zur Spezialisierung in eben einem der genannten Rechtsgebiete

   - gutes erstes Staatsexamen

   - Lust, täglich etwas Neues dazu zu lernen

 

Bwerben Sie sich rechtzeitig. Rufen Sie uns jetzt an!

vom Referendar

zum Rechtsanwalt

Wer Rechtsanwalt werden will, sollte möglichst früh bei einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin seine Ausbildung beginnen. Weiß er bereits, in welchem Rechtsgebiet er später tätig werden will, sollte er sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin aus dem entsprechenden Rechtsgebiet wenden. Wir bilden aus im Familienrecht, im Verkehrsrecht, im Arbeitsrecht und im Arzthaftungsrecht.

Wir bilden aus!

 

Mit einer guten, rechtzeitigen Ausbildung zum Rechtsanwalt sind Sie den Konkurrenten einen Schritt voraus.

 

Bewerben Sie sich jetzt!

 
mrl-sahe 2018-12-18 wid-45 drtm-bns 2018-12-18